View Single Post
Old September 27th, 2003, 03:58 PM   #9 (permalink)
Michele/Xyphias
Senior Member
 
Michele/Xyphias's Avatar
 
Join Date: Oct 2002
Location: Italy
Posts: 716
Eisenzeit
Bei UNMOORED haben sich drei Schweden zusammengetan, die der Hörerschaft mit "Indefinite Soul_Extension" nun bereits ihr drittes Album vorstellen. Vielversprechend mag ja klingen, daß man bereits in der Vergangenheit sowohl mit Thomas Skogsberg und dem Sunlightstudio, als auch mit dem Abyss und Peter Tägtgren zusammenarbeitete. Die Musik des neuen Albums wird von dem Label als Swedish Extreme Metal bezeichnet, was ungefähr genauso aussagekräftig ist wie das Lesen aus dem Kaffesatz. Also, was erwartet uns bei "Indefinite Soul_Extension"? In erster Linie eine sehr moderne und abwechslungsreiche Scheibe, die nichts desto trotz auch an alten Strukturen festhält. "Phase of Revulsion" ist über weite Strecken ein Beispiel dafür. Die Musik ist typisch deathmetallastig, will heißen, der Gesang ist tief und rauh und der Drummer Henrik Schönström drückt die ganze Bande nach vorne. Doch bereits bei diesem Lied trumpft man mit Keyboard und modernem Riffing auf. Hinzu kommen vereinzelte "echte" Gesangsabschnitte von Christian Älvestam, die bei anderen Liedern zum Teil deutlich ausgebaut werden oder gar das ganze Lied andauern ("Final State Part III (Posthumous Writings)"- schon eine Heavy-Ballade !). Wer auf modernen Todmetall steht und zudem bereit ist, sich auf gesangliche Einlagen einzustellen, der kann den Kauf des Laserplastiks durchaus in Erwägung ziehen, mir persönlich ist das Album jedoch zu technisch und gewagt.

(Tinëath)
__________________
code666:
Michele Giorgi
promotion manager
michele@code666.net
www.code666.net
Michele/Xyphias is offline   Reply With Quote